Samstag, 27. Juni 2015

Schmetterlingsaufzucht

Schon einmal durfte ich zuschauen, wie aus kleinen Raupen wunderschöne Schmetterlinge (Distelfalter) wurden und ihnen dann die Freiheit schenken. Jetzt habe ich erneut die Gelegenheit dazu und freue mich riesig darüber. Diesmal habe ich bei einem Facebook-Gewinnspiel von Schmetterlingsgarten ein Set mit 2x5 Raupen gewonnen, einem Habitat und ausführlicher Anleitung. Da ich mein Habitat noch von der letzten Aufzucht hatte, habe ich kurzentschlossen meinen Gewinn geteilt und die Hälfte an Mona hier im Haus abgegeben. Für eine 6 jährige ist es sicherlich genauso spannend zu erleben, wie aus winzigen Raupen wunderschöne Schmetterlinge werden. 

Vorgestern, 25.06.2015, kam das Set an und dies sind die ersten Bilder meiner Raupen. Sie sind heute, 27.06.2015 ca 1 cm lang und kriechen munter durch ihren Becher mit passendem Futter.


Tag 1









Tag 2


Heute, an Tag 3, sind die Raupen schon wieder gewachsen und sind nun schon stolze 3 cm lang. Da man das auf den Bildern nicht wirklich erkennt, verzichte ich heute auf ein neues Foto.

Unglaublich, wie schnell die Raupen wachsen und zusehends dicker werden. Heute an Tag 4 sehen sie so aus:





Tag 5 und wie sie wuseln - einfach herrlich 


video

Und jetzt gegen Abend am Tag 5 erkennt man sehr gut, dass sich die erste Raupe an den Deckel gehängt hat. Ich vermute sie startklar zur Verpuppung.


Tag 6 - und genau wie vermutet, ist heute früh die Raupe zur Puppe geworden und Raupe Nr. 2 hängt auch schon bereit zur Verpuppung. Raupe 3 und 4 kriechen auch bereits am Deckel herum, aber noch hängen sie nicht. Nur eine will noch nicht nach oben, sie futtert noch genüsslich das Spezialfutter.




3 Std. später - jetzt sind schon 2 Verpuppt und die 3 restlichen sind beharrlich am Becherdeckel. 


Eine Raupe hat eine Puppe vom Deckel abgeworfen, aber Dank der Hilfe von Schmetterlingsgarten weiß ich nun, dass das nicht wirklich schlimm ist. Ich soll sie einfach vorsichtig mit einem Löffel umsetzen ins Habitat - die Puppen müssen nicht zwingend hängen, um sich zu entwickeln.  2 Puppen und 2 hängende Raupen sind jetzt im Becher und Raupe Nr. 5 ist auch am Deckel und sucht einen guten Platz zum Verpuppen. 



Jetzt hat jede ihren Platz gefunden - und natürlich muss eine mal wieder aus der Reihe tanzen- sie hat nicht das Papier gewählt, um sich "aufzuhängen" sondern einfach den Becherdeckel. 


Tag 7 - der Umzug ins Habitat ist vollzogen - das war gar nicht so einfach, denn das Gespinst ist verflixt stabil und lässt sich nicht mal eben so mit einem Wattestäbchen raus nehmen. Ich musste die Fäden tatsächlich mit einer Nagelschere durchschneiden. Aber mit Geduld und Fingerspitzengefühl ist der Umzug geglückt. 






Tag 8 - im Habitat ist alles ruhig, 4 Puppen hängen oben an der Decke und die eine liegt noch genau so unten auf dem Boden. 


Tag 10 - es ist 9 Uhr als ich aufstehe und mein Blick fällt sofort auf das Habitat. Ein verräterischer oranger Farbklecks auf dem Boden sagt mir - mind. ein Schmetterling ist geschlüpft. Juchuuuu es sind sogar schon 2 geschlüpft. Die Puppe am Boden ist auch leer. 



Welch eine Schönheit. Achso der orange Flecke am Boden des Habitat macht mir keine Angst. Das ist normal, denn wenn die Schmetterlinge schlüpfen sind sie farblos und pumpen dann erst die Farbe in die Flügel. Und die überschüssige Farbe tropft dann einfach runter. 

Und ab jetzt folgen nur noch viele Bilder der wunderschönen Schmetterlinge. In 2-3 Tagen werden sie in die Freiheit entlassen.





Tag 11 - A new star is born - geschlüpft am 08.07.2015 12:02 Uhr - und ich habe es wieder verpasst *grummel*




video

Jetzt sind sie alle 5 geschlüpft. Spätestens am Samstag bekommen sie ihre Freiheit. Bis dahin werden sie noch als Fotomodell meine Kamera erdulden müssen. 










Inzwischen haben Monas und meine Schmetterlinge die Freiheit geschenkt bekommen. Mona hat mir dabei tatkräftig geholfen. Vielen Dank, Mona. Und wir hoffen, die tollen Distelfalter sind nicht gleich zum Abendessen der Vögel geworden. 




Samstag, 20. Juni 2015

herzhafte Schnecken

Ich hatte mal so richtig Lust auf herzhafte Blätterteigschnecken und weil Männe mir versehentlich eine Rolle Blätterteig in rund mitgebracht hatte, habe ich mir ein einfaches Rezept dafür gesucht. Gefunden habe ich dann dieses:

1 Rolle Blätterteig
1/2 Packung Kräuterfrischkäse
3 Scheiben gekochten Schinken
gute Handvoll gehobelter Gouda

Den Blätterteig ausrollen, mit dem Frischkäse bestreichen und dann die 3 Scheiben gek. Schinken in kleine Würfelchen schneiden und auf dem Frischkäse verteilen. Oben drüber den gehobelten Käse und dann alles einrollen. Nun aus der entstandenen Rolle ca 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf ein Backblech legen und bei Umluft 180 Grad ca. 20 Min. goldgelb backen. 

Wer keinen Schinken mag kann auch Salami nehmen oder die Wurst ganz weglassen und durch Zwiebeln, Paprika oder Tomaten ersetzen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Und so sehen....oder besser sahen die Schnecken frisch aus dem Ofen aus

Sorry Frau Nachbarin, diesmal bekommst du nichts ab, weil du keinen Schinken isst. 


Donnerstag, 18. Juni 2015

Happy Birthday Balea

Balea, die Hausmarke von dm feiert Geburtstag und wir Kunden erhalten die Geschenke. Und so hatte ich das Glück ein Überraschungspaket zu bekommen. Der Inhalt: 1 Duschcreme "Pochendes Herz", eine Bodylotion "Große Gefühle" und einen tollen stabilen Schlüsselanhänger "20 Jahre Balea". 

Duschen darf ich wegen meiner Beine leider noch nicht, aber bald darf ich das auch endlich wieder und dann werde ich diesen wahnsinnig tollen Duft ausprobieren. 


Und die Bodylotion ist der Sommer pur.  Hoffentlich ziehe ich damit nicht Mücken und Bremsen an. So ein Erlebnis hatte ich nämlich einmal vor einigen Jahren - hui was bin ich gerannt. 

Mittwoch, 10. Juni 2015

Ich habe es getan

Seit Tagen, nein seit einigen Wochen schon geistert in meinem Kopf herum, welchen Eyecatcher ich auf den Geburtstagstisch von Tantchen bringen kann. Einen Erdbeerboden will sie haben, einen Käsekuchen - alles zu banal und zu standartmäßig. Dann läuft mir auf Facebook ein Bild über den Weg von herrlichen Apfelrosen. Und ich weiß, die will ich machen. 
Natürlich muss ich sie einmal Probebacken. Doch bei 2 Einkäufen bei Real kann ich dieses verflixte Blätterteig als Rolle nicht finden. Denn genau die brauche ich für die Apfelrosen. Und herrlich rote Äpfel. Aber diese sind leicht zu bekommen. 
An dieser Stelle muss ich meiner Lieblingsnachbarin ein dickes Danke aussprechen, sie hat mir ganz einfach die Zutaten besorgt und als Bezahlung will sie lediglich probieren dürfen. Nichts leichter als das. 
Und heute habe ich sie dann gebacken. 

Ein wenig zu dunkel sind sie geworden - mein Ofen backt einfach zu gut, obwohl ich schon 20 Grad weniger eingestellt habe und auch die Zeit um 2 Min. verkürzt habe. Nächstes mal noch etwas weniger Temperatur, dann passt es.

Und so sehen die Rosen für Frau Nachbarin aus: 


Und leeeeeeeeecker sind sie - vieeeel Apfel und wenig Teig - einfach toll - besser wie manch Apfelkuchen. Dabei braucht man incl. Vorbereitungen und Backen gerade mal 30 Minuten.

Dienstag, 9. Juni 2015

Produkttest - Anteya Riegel

Kjero suchte kürzlich 1000 Tester aus Deutschland und Österreich und ich bin dabei. Ich bekam vor einigen Tagen ein Paket mit 48 leckeren Anteya Riegeln.  

Gesunde Müsliriegel, die lecker sind und an denen man sich nicht die Zähne ausbeißt? Gibt es so etwas? Ja, gibt es! 

Seht selbst wie lecker dieser Riegel aussieht und ich bin sicher, Euch läuft das Wasser im Mund zusammen.



Mit natürlichen Inhaltsstoffen und einer dünnen Schicht Schokolade auf der Unterseite, ist der Riegel der ideale Snack für Zwischendurch. 

Montag, 8. Juni 2015

Produkttest - Becel Gold

Jeder sollte ein wenig auf seine Gesundheit achten. Besonders anfällig sind viele Menschen für zu hohe Colesterinwerte und dabei ist es ganz einfach, dieses in den Griff zu bekommen ohne auf liebe Gewohnheiten zu verzichten. Becel Gold ist ein Produkt, was dabei sehr gut hilft. 
Becel Gold kommt wie eine Margarine daher, schmeckt aber wie Butter. Sie ist streichzart und eignet sich zum Braten, Backen und Kochen. Einfach ein Alleskönner. 

Ich bekam 5 Pakete zum Testen durch eine Aktion von Lisa Freundeskreis und habe sogleich eines an meine liebe Nachbarin weitergegeben. Männe benutzt die Becel täglich und schmiert seine Brote damit und zum Backen hat er sie auch schon benutzt und ich muss sagen, wir hätten den Unterschied zum Kuchen mit guter Butter nicht erkannt. 


gut gekühlt in einer Spezialbox geliefert 



ein leckerer Apfelkuchen und schneller als ich fotografieren konnte
war er aufgefuttert